Helpcenter

Suche von Helpcenter Themen

Feldbereiche

In einem Feldbereich lassen sich verschiedene Felder der Übersichtlichkeit halber kundenindividuell (aber systemweit!) zusammen anordnen. Dies ist für alle Felder der Felderkonfiguration möglich, aber natürlich abhängig von den georderten Modulen:
  • Felderkonfiguration (Ausstattung)
  • Felderkonfiguration (Häuser)
  • Felderkonfiguration (Job Familien)
  • Felderkonfiguration (Org.Einheiten)
  • Felderkonfiguration (Personal)
  • Felderkonfiguration (Personen)
  • Felderkonfiguration (Standorte)
  • Felderkonfiguration (Stellen)
  • Felderkonfiguration (VA-Reihen)
  • Felderkonfiguration (Veranstaltungen)
  • Felderkonfiguration (Workflows)
An dieser Stelle werden Feldbereiche angelegt, bzw. bearbeitet, d.h. eine Bezeichnung vergeben und ggf. ein farbiger Hintergrund gewählt. Ob und für welchen Bereich ein Feld letztlich freigeschaltet, bzw. zugewiesen sein soll, wird via Felderkonfiguration direkt im jeweiligen Feld hinterlegt. Aber: Bereits einem Bereich zugewiesene Felder können direkt in der Akte (Haus, Personal, Stellen...) ausgeblendet oder hinzugefügt, bzw. in der Sortierung geändert werden (*) - s. nachfolgender screenshot aus dem Bereich 'Stammdaten':

(*) Achtung!

Vorbenannte Einstellungen gelten systemweit und verändern die Ansicht aller Benutzer.
BildBild
Farbliches Hervorheben

Um die Felder eines Feldbereichs deutlich abzugrenzen, kann je ein farbiger Hintergrund eingestellt werden (Standardhinterlegung ist grau):
Bild



Beispielansicht in der Personalakte:
Bild
Achtung!

Farbige Einstellungen gelten systemweit und für alle Benutzer(ansichten) gleichermaßen.
Tipp!

Sollte es Ihnen doch einmal 'zu bunt' werden, stellen Sie das Standardgrau einfach wieder her: Klicken Sie hierzu in die Farbskala und geben unten rechts den Farbcode #dedbdb ein. Auch um denselben Farbton, wie in einem anderen Bereich wieder zu treffen, hilft Ihnen vorbenannte Hexadezimalangabe: Wählen Sie einen Feldbereich, kopieren den Farbcode (Tastenkombination: "Strg+c") heraus und setzen ihn an anderer Stelle wieder ein (Tastenkombination: "Strg+v").


Kommentar