Helpcenter

Suche von Helpcenter Themen

Templates / Formschreiben / Seitenkonfiguration

An dieser Stelle werden die Inhalte des Anschrifts- und, sofern Sie auf blanko-Papier drucken, des Absenderblocks, sowie der Fußzeilen hinterlegt, deren Ausrichtungen und Positionen vorab im Bereich des Layouts definiert wurden.

1.png

2.png

Auch an dieser Stelle stehen Ihnen via Headermenü passende Platzhalter zur Verfügung:

Über die Filterung können Sie sich die Platzhalter speziell für die Gruppen Sender, Personal (=Empfänger), sowie Sonstiges (Erstellungsdatum, Seitenanzahl etc.) anzeigen lassen. Die anderen Platzhaltergruppen sind hier i.d.R. nicht relevant.

Zusätzlich ist es möglich der Seitenkonfiguration eine oder mehrer Org.Einheit zuzuordnen. Dies ermöglicht es ein einziges Basis-Formschreiben mit identischem Inhalt, aber unterschiedlichen mandantenspezifischen (organisationsspezifischen) Layouts anzulegen. Hierdurch wird die Pflege der Formschreiben enorm vereinfacht, wenn mit unterschiedlichen Seitenlayouts gearbeitet werden muss.
Bild


Seitenkonfigurationen, die eine Zuordnung zu einer Org.Einheit aufweisen, werden für den Versand von Formschreiben/-mails bevorzugt herangezogen. D.h. Seitenkonfigurationen mit einer Org.Einheits-Zuordnung stehen in Abhängigkeiten zu der Org.Einheit des Empfängers.

Wird für den Empfänger (Mitarbeiter) keine exakt passende organisationsbasierende Seitenkonfiguration gefunden (Direktzuordnung zu einer Organisation), wird der nächst höherliegende Knoten im Org.Tree betrachtet. Existiert hier eine Seitenkonfiguration mit der entsprechenden Org.Einheit des Empfänger (Mitarbeiter) wird diese herangezogen.

Befindet sich im gesamten Org.Pfad des Empfängers keine geeignete Seitenkonfiguration, wird die Default-Seitenkonfiguration herangezogen (also eine Seitenkonfiguration ohne Org.Einheiten-Zuordnung). Wenn auch hier keine Seitenkonfiguration gefunden wurde, wird das Formschreiben / die Mail ohne Seitenkonfiguration ausgeliefert.

Organisationszuordnungen von Seitenlayouts werden auch in der Liste der Seitenlayouts in einer eigenen Spalte angezeigt:

3.png

Sonderfall:

Ein MA sitzt auf mehreren Stellen in verschiedenen Org.Einheiten, für die verschiedene Seitenkonfigurationen hinterlegt sind.


In diesem Fall wird für ein Formschreiben an diesen Mitarbeiter folgendes Regelwerk angewendet:

Zuerst wird die Seitenkonfiguration mit der Org.Einheit herangezogen, bei der der Mitarbeiter den höchsten Stellenanteil aufweist. Kann hier keine Entscheidung getroffen werden, weil alle Besetzungen denselben Stellenanteil aufweisen, wird die Seitenkonfiguration mit der Org.Einheit gezogen, bei der für den Empfänger (Mitarbeiter) die längste Besetzungsdauer vorliegt.

Wenn alle Besetzungen des Mitarbeiters dieselbe Dauer haben, wird innerhalb der durch Organisationszuordnung möglichen Seitenkonfigurationen diejenige ausgewählt, die das System zuerst findet ("Zufall").

Kommentar