Helpcenter

Suche von Helpcenter Themen

Personal / Skills

Zuoberst werden hier standardmäßig die Skills gelistet, die bei der dem Mitarbeiter zugewiesenen Stelle hinterlegt sind. Dabei findet systemseitig ein automatisches Matching* der Mitarbeiter- auf die Stellenkompetenzen statt. Dazu werden die Mitarbeiter- und Stellen ZIEL-Skills in ihren jeweiligen Ausprägungen gegenübergestellt und bewertet.
[color= rgb(255, 0, 0)]* [/color]Berechnung des Skill-Matching:

--> Summe (Zielwert * Gewichtung) / Summe (Istwert * Gewichtung)

Zielwert und Gewichtung beziehen sich jeweils auf die Summe über alle Skills, die bei der Stelle/Skillprofil (bzw allgemein, gegen was gematcht werden soll) hinterlegt sind. Der Istwert kommt aus den Mitarbeiterdaten (üblicherweise Leitung-Ist). Zusätzlich ist das Ergebnis immer 0, wenn bei einem Skill, das als 'KO-Kriterium' definiert ist, der Istwert unter dem Sollwert liegt.
Bild

Die im obigen screenshot in der Spalte 'Stellen ZIEL' angeführten Werte stellen das 'Soll' dar, deren Farbigkeit die Übereinstimmung der Skillwerte Stelle <> Mitarbeiter: Ein rot hinterlegter Wert bedeutet die Unterschreitung, d.h. nicht-Erfüllung der für die jeweilige Stelle gesetzten Skillausprägung. Die Einschätzungen in den Spalten rechts daneben werden dabei im Durchschnitt betrachtet, so dass eine passende Auspägung (vgl. oben: z.B. 'Äußerliches Erscheinungsbild': Leitung-Werte Gut+Sehr gut = nicht ausreichend für Stellen ZIEL 'Sehr gut) ggf. durch eine weitere Einschätzung wieder 'aufgehoben' wird.

Über die Auswahlbox 'Ansicht' kann zur Darstellung der persönlichen Skills des Mitarbeiters gewechselt werden.

Zusätzlich kann auch nach dem Skillschema gefiltert werden. Das ist vor allem nützlich, wenn z.B. im Rahmen des 360° Feedbacks ein bestimmtes Skillschema verwendet wird und der Mitarbeiter ansonsten sehr viele Skills hat. So kann auf einen Blick erkannt werden wie der Mitarbeiter bei diesen Beurteilungen/Skills abschneidet und wie er insgesamt auf ein Schema passt.
Bild

Es werden gemäß Skillschema gefilterte Skills und das Matching angezeigt:
Bild

Das Link-Icon neben dem ausgewählten Skillschema führt auf die Skillschema-Listen-Ansicht. In der Listenansicht des Schemas lässt sich schnell erkennen, welche Zielwerte im Skillschema gesetzt sind

Durch einen Klick auf den Matching-Balken gelangt man in das Detail-Skilldiagramm.

Per Klick auf den blau verlinkten Skill gelangen Sie direkt in die jeweilige Skillakte:
Bild

Hier können im oberen Abschnitt die vier verschiedenen Skillsichten manuell bearbeitet, eine Bemerkung, sowie ggf. ein Abschluss- (=Datum Skillerhalt) und Reminderdatum hinterlegt werden. Die beiden letztbenannten Angaben hängen von den jeweiligen Skilleinstellungen ab, welche im untersten Abschnitt der eingeblendeten Skillakte einsehbar sind.
Reminder Skillverfall/-auffrischung

Der Reminder "Skill Reminder-Datum" hilft Ihnen dabei, regelmäßig aufzufrischende ('verfallende') Skills zu verwalten, d.h. den Mitarbeiter z.B. für skillauffrischende Veranstaltungen einzuplanen, oder die hinterlegten Ausprägungen manuell, oder mithilfe eines Skilldetects, neu bewerten zu lassen.

Ist im Skilldetail selbst der Reminder-Typ mit 'Stichtag' angegeben, kann der Reminder mitarbeiterundividuell zu diesem Datum abonniert werden. Steht der Typ auf 'Zyklisch', so ist die Angabe eines Abschlussdatums ausschlaggebend, da der Reminder nach Ablauf einer im Reminder festgelegten Zeitspanne nach Skillerhalt/-erwerb (=Abschluss) versendet wird. Wurde ein Skill also bsplw. am 22.04.2014 (Abschlussdatum) erworben und soll nach 2 Jahren aufgefrischt werden, würde beim Reminder-Typ 'Zyklisch' am 22.04.2016 die Erinnerung versendet werden.
Skillerhalt

Um bestimmte Skills zu erhalten, bzw. diese in der Mitarbeiterakte zu hinterlegen, gibt es verschiedene Wege:
  • 1) Manuelle Bearbeitung/Vergabe: Via Headermenü wird über 'Skills bearbeiten' der Skilltree aufgerufen, in welchem die zu vergeben Skills angehakt werden. Zu jedem Skilldetail können im rechten Fenster direkt auch die Skillsichten Leitung IST/ZIEL, sowie Eigen IST/ZIEL, sowie eine Bemerkung (z.B. warum Ausprägungen nicht per Skilldetect einfließen), oder auch etwaige Erfahrungswerte hinterlegt werden.
  • 2) Skillzuweisung aus Stelle: Via Headermenü können die Skills direkt aus der jeweiligen Position übernommen werden, die der Mitarbeiter innehat, oder auch aus einer Anderen, wenn es bsplw. Überlegungen gibt, den Mitarbeiter zu versetzen (vgl. screenhsot unten). Dabei kann entschieden werden, ob die bis dato beim Mitarbeiter hinterlegten Skills ebenfalls erhalten, oder komplett überschrieben werden sollen.
  • 3) Vererbung aus Veranstaltung*: Hierzu müssen folgende Kriterien zutreffen: a) In den Systemdaten ist unter 'Veranstaltung Verwaltung' festgelegt, welche(r) Teilnehmerstatus für welche Skillsicht(en) einen Skillübertrag aus einer Veranstaltung auslösen soll(en). b) Der Veranstaltung sind Skills zugewiesen. c) Der Teilnehmerstatus des Mitarbeiters wird auf einen der unter a) enstprechend eingestellten Status gesetzt. Grundsätzlich kann eine Vererbung zum Neuerwerb, oder aber update (neues Abschlussdatum, ggf. neue Ausprägung) eines Skills führen.
1) und 2) sind über das Headermenü im Skillreiter der Personalakte ausführbar, 3) über Veranstaltungen.

*Hinweis!

Die mögliche Vererbung von Skills durch die Teilnahme an einer Veranstaltung wird über eine Systemeinstellung geregelt. Sollte dieses Vorgehen grundsätzlich nicht gewünscht sein, kann die Einstellung durch einen rexx Mitarbeiter deaktiviert werden.

zu 1)
Bild

zu 2)
Bild
Mögliche Skillsichten

Die möglichen Skillsichten sind in den Systemdaten fest verankert und lassen sich nicht umbenennen, oder ergänzen, da hier verschiedene Systemlogiken und/oder Berechnungen dran geknüpft sind. Ein Ausblenden der nicht gewünschten/benötigten Skillsichten hingegen ist möglich ('aktiv': ja/nein).
S&L-fähigkeit

Die Skillliste läßt sich sowohl

(a) inhaltlich modifizieren, als auch

(b) in ihrer Sortierung/Spaltenreihenfolge an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Dazu einfach rechts außen auf den Spaltenheader klicken (a) Bild-icon öffnet Menü), bzw. den Spaltenheader mit der linken Maustaste festhalten (b) und entsprechend nach links oder rechts verschieben.
Skilldiagramm

Hier werden die Skilldiagramme gelistet, welche dem Mitarbeiter aktuell zugewiesen sind. Per Klick auf die blau verlinkte Diagrammbezeichnung können diese zur jeweiligen Ergebnisdarstellung aufgerufen werden.
Skilldetect

Sofern der Mitarbeiter aktuell oder in der Vergangenheit an Skilldetects teilgenommen hat, werden diese hier gelistet und können über die blau verlinkte Bezeichnung eingesehen werden.

Kommentar