Helpcenter

Suche von Helpcenter Themen

rexx built-in CV-Parser / Mailimport

Die folgenden Informationen betreffen Kunden, die NICHT den externen CV-Parser „CVlizer“ (von Joinvison) einsetzen!
Vorbemerkung: Ein Parser analysiert Bewerberanlagen (Dokumente) und überträgt erkannte Werte (wie Namen, Anschrift, Telefonnummer, Foto, etc.) automatisch in das Bewerberformular.

Verbesserung rexx built-in Parser

Die rexx Mailimport-Funktion und der rexx-built-in Parser wurden nochmals verbessert.
  • Optimierung der Adresserkennung: Bei ungünstiger Formatierung der Bewerberadresse in den angehängten

    Dokumenten ist die Erkennungsrate jetzt viel besser als zuvor.
  • Einschränkungen beim Parsing von docx-Dokumenten beseitigt: Bisher konnten die meisten docx-Dokumente

    nur sehr unzulänglich ausgelesen werden, was die Erkennung von Namen, Adresse, Telefonnummer etc. bei docx-Dokumenten behinderte.
  • OCR Routine gravierend verbessert:: Bewerberanlagen, die nicht als Textdatei vorliegen, sondern als Grafik-Datei geliefert wurden (z.B. Scans von Zeugnissen), werden jetzt weitgehend fehlerfrei ausgelesen – sofern die Qualität des Scans ausreichend ist. Das OCRProgramm, das per optischer Erkennung Grafiken in computerlesbare Schrift umwandelt, wurde gegen eine deutliche leistungsfähigere Version ausgetauscht. Zudem behandelt die Funktion jetzt auch Grafiken, die in eigentlichen Textformaten, wie z.B. PDF, eingebettet wurden. Dies war zuvor nicht der Fall.

    Die neue OCR Routine bringt mit sich, dass die Inhalte solcher Grafik-Dateien bei der Volltextsuche (Menue „Bewerber“) jetzt sehr viel sicherer gefunden werden.
rexx built-in Parser einsetzen

Der rexx built-In Parser steht nun auch wahlweise im Portal und/oder in der Applikation für das manuelle Erfassen oder Nachbearbeitung von Bewerbungsdokumenten zu Verfügung. Standardmäßig wurde der built-in Parser im Backend für alle Kunden, die bereits den Mailimport einsetzen, aktiviert.

Der rexx built-in Parser erkennt in Dokumenten das Geschlecht, Namen, Anschrift, Telefonnummern, email, Geburtsdatum und Foto. Der externe CV-Parser CVlizer, der ebenfalls von rexx angeboten wird, erkennt weitere Daten wie z.B. Fremdsprachen und andere Feldwerte.
Der rexx built-in Parser ist eine kostengünstige Alternative inkl. Parsing-Flatrate, wenn noch kein externer CVlizer installiert wurde und der Kunde trotzdem den Komfort eines CV-Parsers nutzen möchte. Kontaktieren Sie bei Interesse gerne unser Customer Advisor Team!

Wenn der rexx built-in Parser installiert ist, wird die Parsing-Option an verschiedenen Stellen

angeboten:
a) Parsing beim Mail-Import

Durch die erheblichen Verbesserungen der Mailimport-Funktion in Verbindung mit dem rexx built-in Parser lässt sich die Effizienz des Recruitment-Prozesses signifikant steigern. Sie können also z.B. email-Bewerbungen, die direkt an Sie adressiert sind oder Ihnen von Kollegen/Externen gesendet wurden, einfach an das rexx Recruitment weiterleiten.

Diese email-Weiterleitungen werden als Bewerbung beim entsprechenden Job in rexx angelegt. Aufgrund der vielen Verbesserungen werden mit hoher Sicherheit die Felder: Vorname, Nachname, Straße, Ort, PLZ, Telefon, Mobilnummer, email-Adresse, Geschlecht/Anrede, Geburtsdatum, Anlagen sowie das Bewerber-Foto automatisch befüllt.

Nutzen Sie den Mailimport in Verbindung mit dem built-in Parser auch dafür, um Papierbewerbungen zu scannen und die per Mail an rexx zu senden (die meisten Scanner bieten eine integrierte email-Funktion, so dass es sehr komfortabel ist) und das Bewerberformular automatisch zu befüllen.
b) Parsing beim manuellen Erfassen von Bewerbungen

Wenn Sie manuell eine Bewerbung erfassen möchten, gehen Sie normalerweise so vor, dass Sie zuerst Namen, Anschrift etc. erfassen. Haben Sie jedoch ein elektronisches Bewerbungsdokument vorliegen (z.B. ein PDF), können Sie das manuelle Erfassen durch den built-in Parser vereinfachen.

Laden Sie zuerst das Dokument hoch, hier z.B. Lebenslauf:
Bild

Anschließend erscheint der Begriff "Parser BI". Durch Klick auf dieses Icon wird die Anlage ausgelesen und Sie können die erkannten Werte wie nachfolgend unter c) beschrieben per Klick in das Bewerberformular übernehmen.

c) Parsing in der Bewerber-Akte

Öffnen Sie den auf der rechten Seite angeordeneten Bereich „Dokumente“ des Bewerber-Stammblattes. Sie sehen wie gewohnt die Anlagen der Bewerbung. Hinter den Anlagefeldern, die für das Parsing freigegeben wurden (Menue > Systemdaten >Vorgabewerte ändern > gewünschtes Anlagefeld wählen), erscheint jetzt der Begriff "Parser BI", hier zum Beispiel bei „Lebenslauf“:
Bild

Wenn Sie auf den Begriff klicken, wird das Parsing gestartet – das Lebenslaufdokument wird also untersucht, ob Name, Adresse, Telefonnummern, Geburtsdatum, Foto etc. erkannt werden können. Sie erhalten ein Fenster mit dem Ergebnis:
Bild

Rechts sehen sie die „alten Werte“ - also die Werte, die aktuell in den Feldern der Bewerbung eingetragen sind.

Links sehen Sie die Werte, die der Parser ermittelt hat („Neuer Wert“). Sind die neuen Werte abweichend oder identisch von alten Werten (hier z.B. Anrede, Vorname etc.), werden sie in graumelierter Schrift dargestellt. Handelt es sich um Werte, die der Parser neu entdeckt hat (hier z.B. Geburtsdatum, Telefon, Foto), werden sie in schwarzer Schrift dargestellt und die Auswahl-Checkbox für die Datenübernahme ist gesetzt.

Sie können durch Setzen des Häkchens jetzt manuell weitere Werte zur Übernahme hinzuwählen (hier z.B. Anrede, Vorname etc.) - oder eben auch abwählen. Durch Klick auf das Speichern-Icon rechts oben übernehmen Sie die „Neuen Werte“ in die Bewerbung.
d) Parsing im Bewerberportal

Es erhöht nachweislich die sog. Conversionrate (also die Umwandlung von Website-Besucher in tatsächliche Bewerbungen), wenn Sie dem Besucher Ihrer Online-Stellenanzeige das Ausfüllen des Bewerberformulars so einfach wie möglich machen.

Hier bietet der rexx built-in Parser eine großartige Hilfe für den Bewerber, denn über den Parser kann er als erstes seinen ohnehin als elektronisches Dokument vorliegenden Lebenslauf (oder ein Gesamt-Bewerbungsdokument) hochladen und die meisten Formularfelder (Anrede, Name, Adresse, Telefonnummer, email, Geburtsdatum, Foto) werden dann automatisch ausgefüllt.

___________________________________________________________________________________________________

Kommentar