Helpcenter

Suche von Helpcenter Themen

Publizierungsziele

Publizierungsziele bezeichnen Medien, auf denen Ihre Stellenanzeigen erscheinen können.

Dabei werden die Publizierungsziele in verschiedene "Klassen" unterteilt. Die wichtigsten sind:
  • Home: Hierbei handelt es sich um das rexx Jobportal, das auf der Firmen-Website eingebunden ist.

     
  • Print, @: Dies sind Publizierungsziele in Printmedien oder Medien, an welche aus [color= rgb(128, 128, 128)]rexx[/color] Stellenanzeigen per Email versendet werden - z.B. Agenturen, die Stellenanzeigen für uns setzen oder externe Jobbörsen, denen wir per Email unsere Stellenanzeigen übermitteln. Bei Publizierung einer Stellenanzeige dieser Klasse, wird in rexx eine Email-Adresse festgelegt, an welche die Stellenanzeige versendet wird. Die Stellenanzeige wird dann formatiert und als Anlage der Email hinzugefügt.
    Achtung!In allen Publizierungszielen wird bei Übergabe mit dem Klick auf die Checkbox "Email" einmal der Link in die Stelle und einmal der Link direkt auf das Bewerberformular gegeben.
    Voraussetzung hierfür ist, dass die Stelle bereits im Jobportal publiziert ist.

     
  • Extern: Hier handelt es sich um externe Jobbörsen wie Monster, Stepstone, Xing, LinkedIn usw. Sofern [color= rgb(128, 128, 128)]rexx[/color] mit der entsprechenden "rexx Jobbörsen-Schnittstelle" ausgestattet wurde, können hierüber direkt aus rexx Stellenanzeigen an die externen Jobbörsen übergeben werden (das geschieht in der Regel über das sog. XML-Format). Aber auch ohne die Jobbörsen-Schnittstelle ist es sinnvoll, entsprechende externe Publizierungsziele zu hinterlegen, denn damit ist dann bei der Stellenanzeige zumindest dokumentiert, auf welchen Online-Portalen die Stellenanzeige veröffentlicht wurde.
Ein Publizierungsziel, das NICHT auf "aktiv" gesetzt ist, steht im System nicht mehr zur Verfügung. Es kann also bei neuen Publizierungen nicht mehr ausgewählt werden.
Bild

Die Publizierungsziele sind immer mit einer sog. "Publizierungs-ID" verknüpft. Diese ID wird an den Link zur Stellenanzeige, der an die externen Jobbörsen oder per Mail an Agenturen etc. versendet wird, automatisch angehängt.

Diese Publizierungs-ID dient zur Quellenerkennung bei Online Bewerbungen. Wurde z.B. eine Stellenanzeige auf der Jobbörse 'Stepstone' publiziert, so erhält sie bei Verwendung der rexx Schnittstelle den Link auf das rexx Bewerberformular mit der entsprechenden Publizierungs-ID. Dadurch erkennt rexx automatisch die Quelle der Bewerbung (hier Stepstone) und setzt im Bewerberformular den Wert "Stepstone" für das Feld "Wie haben Sie uns gefunden?". Darüber kann dann im rexx Data Warehouse später eine gezielte Auswertung der erfolgreichen Medien vorgenommen werden.

Ist das rexx Kosten-Modul aktiviert, sollte man bei den Publizierungszielen auch die Kosten je Publizierung vorbelegen. Damit ist eine leistungsfähige Kostenkontrolle möglich.

Die für die jeweiligen rexx User verfügbaren Publizierungsziele können sehr granuliert gesteuert werden; über Mandanten, User-Pofile, oder sogar einzelnen Nutzern zugewiesen werden.

Weitere Informationen zu Publizierungen.
Info: Werden im rexx Jobportal die Funktion "rexx Jobalert" oder die "rexx Social Media Addons" eingesetzt, so sind diese systemseitig ebenfalls mit einer Publizierungsziel-ID versehen. Wenn also ein Jobportal-Besucher den Link auf eine Stellenanzeige per Share-Icon (Facebook, LinkedIn, etc. oder per email-Empfehlung) weitergibt, enthält dieser Link ebenfalls die Publizierungziel-ID und im Bewerber-Formular-Feld "Wie haben Sie uns gefunden" wird automatisch die richtige Quelle zugeordnet.

Kommentar