Helpcenter

Suche von Helpcenter Themen

Abfragen

Abfragen sind Ausgabelisten (Bewerberliste, Jobliste), dessen Ergebnis/Inhalt mithilfe zusätzlicher Filter eingeschränkt wurde. Oftmals werden auch die anzuzeigenden Spalten thematisch auf die relevanten Daten der Abfrage zugeschnitten.

In der Job- und Bewerberliste wird stets die Abfrage 'Standard' geladen. In der Selectbox finden Sie die weitere Auswahl:
Bild
Eigene Abfragen erstellen

Bei den Abfragen wird zwischen dem Filterbereich und dem Ausgabeinterface unterschieden. Beides können Sie über das Top-Level-Menü bearbeiten und gemeinsam als Abfrage speichern, eine bestehende Abfrage überschreiben oder als Abfrage löschen.
Bild

Über das Top-Level-Menü können zusätzliche Abfragen erstellt werden. Dafür können Sie eine bestehende Abfrage als Ausgangspunkt verwenden und die entsprechenden Filter der Abfrage und die Spalten des Ausgabeinterfaces über das Top-Level-Menü bearbeiten.
Bild

Wenn Sie die bestehenden Filter über „Filter bearbeiten“ anpassen wollen, bekommen Sie eine Übersicht aller Ihnen zur Verfügung stehenden Filterfelder.
Bild

Die Filterfelder können Sie per Drag & Drop verschieben oder auch über die Plus- und Minussymbole in Ihren Filter aufnehmen bzw. entfernen. Wenn Sie mit der Konfiguration der Felder fertig sind, bestätigen Sie Ihre Filterauswahl über den Button „Aktivieren“.

Wenn Sie Ihren Filterbereich mit den gewünschten Filterfeldern ausgestattet haben, können Sie nun die gewünschten Werte in den jeweiligen Filterfeldern hinterlegen.

Das Ausgabeinterface wird auf die gleiche Art und Weise bearbeitet wie der Filterbereich, nur das Sie jetzt „Spalten bearbeiten“ auswählen müssen. Die Reihenfolge der Spalten im Ausgabeinterface können Sie per Drag & Drop im Ausgabeinterface direkt oder im „Spalten bearbeiten“ Fenster (ebenfalls per Drag & Drop) anpassen.
Bild

Wenn Sie sowohl den Filterbereich, als auch das Ausgabeinterface nach Ihren Wünschen angepasst haben, können Sie beides gemeinsam als Abfrage abspeichern.

Das Speichern einer Abfrage erfolgt über das Top-Level-Menü. Dabei haben Sie die Möglichkeit die ursprüngliche Abfrage zu überschreiben („Abfrage speichern“) oder die Abfrage unter einem neuen Namen abzuspeichern („Abfrage speichern unter“).
Bild

Wenn Sie „Abfrage speichern unter“ wählen, haben Sie die Möglichkeit die Abfrage namentlich anzupassen (in allen systemseitig eingestellten Sprachen) und dieser Abfrage einen Status zuzuweisen.
Bild

Beim erneuten Aufrufen einer gesicherten Abfrage setzt das System automatisch wieder die ursprünglich festgelegten Filter und passt ggf. die Spalten der Ausgabeliste an.

Das Ergebnis wird bei jedem Aufruf aktualisiert, das Ausgabeinterface stets dem aktuellen Datenstand entsprechend befüllt.

Bei der Suche nach beispielsweise Bewerbern

- mit bestimmten Fähigkeiten (z.B. IT- oder Sprachkenntnissen)

- innerhalb eines festgelegten Altersrahmens (von 35 bis 40) und

- mit Auslands- und Projekterfahrung

ist das Speichern einer Abfrage sinnvoll, da so die zahlreich gesetzten Filter - und ggf. zugeschnittenen Spalten - auf einen Klick wieder aufgerufen werden können. 

Durch setzen des 'Status' kann weiter unterschieden werden, ob die Abfrage nur ausgewählten Benutzern (-> 'privat') angezeigt, oder auch anderen Benutzern zugänglich gemacht werden soll (-> 'public').
Mehrsprachigkeit bei Abfragen

In Abhängigkeit der pro Installation genutzten Sprache(n) können Abfragen aller Bereiche (Bewerber, Jobs, Data Warehouse) mehrsprachig hinterlegt werden. Eine Abfrage kann bei Usersprache "Deutsch" dann z.B. "Neue Bewerber", bei Usersprache Englisch "New applicants" heißen.
Achtung!

- Eine Abfragebezeichnung darf je Usersprache nur 1x existieren.

- Wenn Sie sich eine Summe oder Durchschnittswert in der Liste ausgeben lassen möchten: In der Bewerberliste werden 

  aktuell nur bei den Feldern "Punkte" und "Punkte (Matching)" die Summe und der Durchschnittswert berechnet.
Tipp!

In der Bewerberliste lässt sich mithilfe des Filters "Letzter Kontakt -> >" schnell herausfinden, welche Bewerber seit längerem nicht kontaktiert wurden, um hier ggf. einen Geduldsbrief zukommen zu lassen. Auch in Search & List lässt sich eine entsprechende Spalte einbauen, die die genaue Anzahl von Tage aufführt:
Bild

Search & List Abfragenverwaltung
Abfrage löschen:

Diese Aktion ist möglich, wenn
  • es sich bei der Abfrage um eine eigene private Abfrage oder um eine public Nicht-Standard-Abfrage handelt und der Benutzer die Berechtigung zum Löschen besitzt (Public Abfragen: Löschen).
Abfrage bearbeiten:

Diese Aktion ist möglich, wenn
  • es sich um eine eigene Abfrage und nicht um eine Standardabfrage handelt oder
  • es sich um eine Public Abfrage und nicht um eine Standardabfrage handelt und der Benutzer die Berechtigung zum Bearbeiten besitzt (Public Abfragen: Anlegen & Bearbeiten) oder
  • es sich um eine Standardabfrage handelt und der Benutzer die Berechtigung zum Bearbeiten (Abfragen: Standardabfragen bearbeiten) besitzt
Daraufhin wird ein Layer zum Bearbeiten aufgerufen. Wenn die Abfrage bereits als Standardabfrage genutzt wird, kann der Status nicht mehr geändert werden.

Falls beim Speichern bereits eine Abfrage mit der gleichen Bezeichnung (unabhängig der Sprache) existiert, erscheint die Fehlermeldung; 'Eine Abfrage mit der eingegebenen Bezeichnung existiert bereits.'. Die Operation ist in diesem Fall nicht möglich.
Abfrage speichern:

Diese Aktion ist möglich, wenn die Bedingungen für 'Abfrage bearbeiten' erfüllt sind und eine Änderung in der Abfrage (z.B. Verschieben von Filter, Neue Spalten, Änderung der Filterwerte o.ä.) festgestellt wurde. Das Speichern erfolgt ohne Dialog
Abfrage speichern unter:

Diese Aktion ist möglich, wenn
  • das Anlegen von privaten Abfragen erlaubt ist (Private Abfragen: Freigeben) oder
  • das Anlegen von public Abfragen erlaubt ist (Public Abfragen: Anlegen & Bearbeiten)
Daraufhin wird ein Layer zum Anlegen einer neuen Abfrage aufgerufen.

Falls beim Speichern bereits eine Abfrage mit dem gleichen Status und den gleichen Bezeichnungen in allen Sprachen existiert, erscheint der Dialog:

'Es existiert bereits eine Abfrage mit der Bezeichnung '[Abfragenbezeichnung]'!

Möchten Sie diese ersetzen?'

Bei Klick auf 'Ja' wird diese überschrieben'

Anderenfalls wird geprüft ob die Bezeichnung für jede Sprache eindeutig ist und ggf. das Suffix ' ([Zahl])' an die Bezeichnung angehängt.

Kommentar